Weinzauber entlang der Mosel – Bis zum nächsten Mal!

Weinzauber entlang der Mosel – Bis zum nächsten Mal!

Um 4.32 Uhr ist die letzte Nacht an Bord der MS Alena vorbei. Die Maschinen starten, um aus Bonn abzulegen und die verbleibenden 34 Kilometer Richtung Zielhafen Köln-Deutz anzusteuern. Der Koffer ist gepackt, die letzten Habseligkeiten werden im Handgepäck verstaut. Zwei Tassen Kaffee sind der „Schmierstoff“ auf die Rädchen des Organisatorischen. Busabfahrt in Köln abstimmen, das gewünschte Weck-Klopfen um Punkt 6 Uhr gewährleisten – und dann noch einmal mit den Volksstimme-Reisenden frühstücken.

Nun ist es wirklich soweit: Zeit, Abschied zu nehmen – vom schwimmenden Zuhause auf Zeit, von der tollen Crew der Alena, und von einander. Zurück in Köln und mit dem Einsteigen in den Bus Richtung Magdeburg endet dieser wunderbare „Weinzauber entlang der Mosel“.

Sie waren mit dabei und haben zu einer tollen Reise beigetragen:

Irmgard & Dieter Lorenz, Wolmirstedt
Konrad & Sibylle Drachenberg, Schönebeck
Wilfried & Christa Schulze, Magdeburg
Erika & Wolfgang Thräne, Samswegen
Rosemarie & Fritz Brandt, Magdeburg
Sigrid Redlich & Hartmut Hilbich, Magdeburg
Karin Ruprecht, Eilsleben
Rosemarie Rothe, Seehausen
Ursula & Volker Witte, Wolmirstedt
Peter & Elke Curth, Samswegen
Ute & Peter Krugel, Haldensleben
Hans Musche & Ruth Springmann, Schönebeck
Helmut Nachtigall & Monika Wilke, Oschersleben
Edda & Dietrich Bendicks, Möckern

Vielen Dank für ein wunderbare Gemeinschaft auf Zeit, für die Gespräche und Anekdoten, für ihre Geschichten und die geteilten Erlebnisse. Kommen sie gut zu Hause an. Zehren Sie noch lange von den Eindrücken.

Ihr Volksstimme-Team freut sich, wenn Sie wieder einmal mit uns auf die Reise gehen!

PS: Ein besonderer Dank gilt diesem kleinen Begleiter der Reise. Er hat Glück gebracht. In mehr als einer Hinsicht.

Blinder Passagier an Bord der MS Alena und heimlicher Glücksbringer der Volksstimme-Reise „Weinzauber an der Mosel“. Foto: Mandy Hannemann